14. April 2010

ForeStClim beteiligt sich an "Europa vor Ort"

Die Bundesregierung, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament organisieren die bundesweite Veranstaltungsreihe "Europa vor Ort". Dabei lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger erfolgreiche EU-Projekte in ihrer eigenen Region kennen. Stellvertretend für Rheinland-Pfalz wurde das ForeStClim-Projekt ausgewählt.

Die Eckdaten der Veranstaltung

  • Datum: Donnerstag, 27. Mai 2010, 14 Uhr bis 17 Uhr
  • Ort: Trippstadter Schloss, Hauptstraße 16, 67705 Trippstadt


Einführung

Wälder sind langlebige Ökosysteme, die vom Klimawandel besonders betroffen sind. Wollen wir unsere natürliche Umwelt in ihrer Vielfalt erhalten und nachhaltig nutzen, sind Anpassungsstrategien notwendig. Im Rahmen des von der EU geförderten Projektes ForeStClim erarbeiten Partner aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg und den Niederlanden gemeinsam die Waldbewirtschaftungsstrategien der Zukunft.

Wir laden Sie herzlich zur Vorstellung des Projektes in das Trippstadter Schloss ein! Erleben Sie auf einer Exkursion aus erster Hand, welchen Beitrag das Projekt zum Schutz der natürlichen Biodiversität leistet. In einer anschließenden Diskussion mit gemütlichem Ausklang haben Sie die Gelegenheit, in einen Dialog mit Fachleuten zu treten, Ihre Fragen zu stellen und mehr über europäische Förderpolitik in Rheinland-Pfalz zu erfahren.


Programm:

(auch als PDF)


14 Uhr: Treffpunkt in der Aula des Trippstadter Schlosses


Begrüßung:

Peter Ehrhart, Anstaltsleiter / Prof. Dr. Gebhard Schüler, Projektmanager, Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz (FAWF)

14.15 Uhr: Abfahrt zur Versuchsfläche „Merzalben“ im Pfälzer Wald (Bus)

14.30 Uhr: Begehung der Versuchsfläche und Präsentation des Projektes ForeStClim

15.30 Uhr: Rückfahrt

15.45 Uhr: Empfang im Trippstadter Schloss, Kaffee und Kuchen

16 Uhr: Diskussion

Einführung und Moderation:

Dr. Andreas H. Apelt, Direktor des Europäischen Informationszentrums Berlin

Es diskutieren:

Jürgen Creutzmann, Mitglied des Europäischen Parlamentes (ALDE/FDP)

Dr. Jens Jacob, Leiter der Abteilung Forsten im Ministerium für Umwelt und Forsten und Verbraucherschutz
Kurt Lechner, Mitglied des Europäischen Parlaments (EVP/CDU)

Prof. Dr. Gebhard Schüler, Projektleiter von „ForeStClim“, Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz (FAWF)

Diskussion mit dem Publikum

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Thomas Caspari.